Schon immer ein guter Name

In Röllfeld war die Familie früher als "Kastanien-Ludwig" bekannt.

Heute ist es die vierte Generation, die den guten Ruf als Obstbauern pflegt und weiterträgt.

 

Es werden praktisch alle Arten von heimischem Obst angebaut. Darunter bieten vor allem die Äpfel eine große Vielfalt von rund 25 Sorten. Heute kann der Kunde aus fast allen heimischen Obstarten wählen.

Alles kommt in der Saison frisch vom Feld an den Verkaufsstand.


Wie alles begann

Landwirt und Winzer Heinrich Ludwig gab dem Betrieb Anfang des 20. Jahrhunderts durch Obst- und Weinbau eine neue Ausrichtung. Sohn Willibald und Ehefrau Elisabeth erweiterten das Sortiment durch Kulturen wie Erdbeeren, Brombeeren und Gurken, wobei ihre zehn Kinder als "Erntehelfer" mitarbeiteten.

Anfang der 80er Jahre wurde durch Willibalds Söhne, Rainer, Obst- und Weinbautechniker, und Wolfgang, Gartenbauingenieur, in Röllfeld der "Kastanienhof" errichtet. Tierhaltung und die ackerbaulichen Kulturen wurden eingestellt. Der Apfelbau wurde intensiviert und kontinuierlich ausgeweitet. Durch den Bau modernster Kühlhäuser konnte die ganzjährige Verfügbarkeit des Obstes erreicht werden. Der Apfelanbau bildet heute den Betriebsschwerpunkt.

Anne Ludwig, Ehefrau von Rainer und ausgebildete Handelsfachwirtin, forcierte in den 90er Jahren die Direktvermarktung über den Hofladen und diverse Wochenmärkte. Der Landwirtschaftliche Betrieb Kastanienhof wurde als GbR - Gesellschaft bürgerlichen Rechts - geführt.

Seit 2001 werden auf den Wochenmärkten auch Gemüse und Südfrüchte verkauft; das hatte die Gründung der R. und W. Ludwig OHG zur Folge.

Parallel zum Kastanienhof führte Albrecht Ludwig, Bruder von Rainer und Wolfgang, mit Ehefrau Ursula einen Obstbaubetrieb mit Schwerpunkt Birnen, Himbeeren, Süßkirschen und Zwetschgen. Beide Betriebe konnten die gesamte Obstproduktion über den Direktverkauf, diverse Wochenmarktbeschicker und Händler am Obstgroßmarkt Frankfurt absetzen.

Die Übergabe an die 4. Generation

Am 1. Juli 2017 wurden die Betriebe zusammengeführt und an Sebastian und Johannes, Söhne von Albrecht, sowie an Emanuel, Sohn von Wolfgang, verpachtet. Alle sind ausgebildete Obstbaumeister und führen damit die Familientradition fort.

Robert, Wolfgang, Emanuel, Johannes, Albrecht, Sebastian und Rainer Ludwig
Robert, Wolfgang, Emanuel, Johannes, Albrecht, Sebastian und Rainer Ludwig


Philosophie

Die Philosophie des Kastanienhofs ist es, dem Kunden eigen erzeugtes heimisches Obst in größtmöglicher Vielfalt auf höchstem Niveau zu bieten.

Unsere Leidenschaft ist es zum Wohle aller schmackhaftes, frisches und gesundes Obst - als wesentlichen Bestandteil unserer Ernährung - zur Verfügung zu stellen.

Obstlager

Nach der Aussiedlung 1982, der Erweiterung 1993 und 2007/2008 verfügt der Kastanienhof über modernste Langzeitlager, in denen z.B. Äpfel ohne nennenswerten Vitamin- und Nährstoffverlust knackig und frisch bis August des kommenden Jahres gelagert werden.